Wirtschaftsnachrichten

News über Unternehmen und Märkte

Wirtschaft

ZTGDie Digitalisierung des Gesundheitswesens steht nun auch auf Bundesebene im Fokus: So hat das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) Eckpunkte zur Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft veröffentlicht. Darüber hinaus hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (Bundesforschungsministerin Johanna Wanka) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit (Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe) im Rahmen einer Kooperation konkrete Maßnahmen zur Digitalisierung des Gesundheitswesens bekannt gegeben.
Weiterlesen ...

m.Doc„Alle reden? Wir machen“ - das ist das Motto der diesjährige WeDoDigital-Kampagne der deutschen Industrie- und Handelskammern, in deren Rahmen digitale Erfolgsgeschichten 2017 ausgezeichnet wurden. Unter den bundesweiten Gewinnern: das Kölner Unternehmen m.Doc. Gründer und Geschäftsführer Admir Kulin nahm gestern im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung beim G20 Young Entrepreneurs’ Alliance Summit in Berlin die Auszeichnung entgegen.
Weiterlesen ...

medisignDer Signaturkarten-Anbieter medisign wird ab Anfang 2018 mit dem elektronischen Praxis- bzw. Institutionsausweis (SMC-B Card) und dem elektronischen Heilberufsausweis der 2. Generation (eHBA) zwei wichtige Komponenten der Telematikinfrastruktur anbieten. "Wir haben bei der gematik bereits im März 2017 die entsprechenden Anträge auf Zulassung gestellt", berichtet medisign-Geschäftsführer Armin Flender.
Weiterlesen ...

i-SOLUTIONS Health GmbHIm Grönemeyer Institut für MikroTherapie in Bochum steuert seit Dezember 2015 das Radiologie-Informationssystem RadCentre von i-SOLUTIONS Health auf Seiten der Datenverarbeitung alle diagnostischen Abläufe. Neben dem diagnostischen Workflow bildet die RIS-Lösung alle Prozesse von der Terminplanung über die Therapie und Abrechnung bis hin zur Unternehmenssteuerung ab. Für Letztere bereitet RadCentre Analytics die im RIS gespeicherten Datenmengen logisch auf und schafft die Voraussetzung für eine strategische und operative Steuerung.
Weiterlesen ...

FUSE-AIDie Telekom will digitale Startups unterstützen und hat deshalb das Kooperationsprogramm „TechBoost“ ins Leben gerufen. Im ersten Schritt fördert die Telekom junge Unternehmen mit einem Startguthaben in Höhe von 100.000 Euro je Startup für skalierbare IT-Ressourcen wie Rechen- und Speicherkapazität aus der Open Telekom Cloud.
Weiterlesen ...

Sorgt für eine sichere Kommunikation zwischen den Leistungserbringern: Die eHealth‐Plattform der RZV GmbH.
Digitale Strukturen sind im medizinischen Sektor immer mehr gefordert. Um eine sichere Kommunikation zwischen den Leistungserbringern zu ermöglichen, arbeiten das Rechenzentrum Volmarstein (RZV) und das Fraunhofer‐Institut für Software‐ und Systemtechnik ISST in einer gemeinsamen Kooperation an einer eHealth‐ Plattform. Diese soll auch für intersektorale Szenarien zur Entlastung der Prozessabläufe beitragen.
Weiterlesen ...

MicroNova30 Jahre nach der Unternehmensgründung hat MicroNova-Inhaber Josef W. Karl den Grundstein für den „Business Park Vierkirchen“ gelegt. Die Fertigstellung der neuen Räumlichkeiten ist für das erste Quartal 2018 geplant. Bis dahin werden rund sieben Millionen Euro in das Neubauprojekt geflossen sein.
Weiterlesen ...