DMIDie DMI GmbH & Co. KG und die Health-Comm GmbH teilen mit - zum 11.7.2017 hat der Archivdienstleister DMI 51 Prozent der Anteile der Health-Comm GmbH übernommen, deren Portfolio aus dem Kommunikationsserver Cloverleaf, weiteren IT-Lösungen und Beratung zur Integration besteht.

Seit drei Jahren kooperieren die beiden renommierten Unternehmen der Gesundheits-IT bereits erfolgreich. Basis der gemeinsamen Lösungen ist die Zusammenführung digitalisierter Papier- mit elektronisch erfassten Dokumenten. Mit Hilfe dieser "konsolidierten Patientenakten" werden informationsbasierte Prozesse und die Archivierung ohne Medienbrüche durchgängig und revisionssicher. Das gemeinsame Leistungsspektrum von DMI und Health-Comm ermöglicht Krankenhäusern und weiteren Gesundheitseinrichtungen ein Plus an Datenhoheit und Interoperabilität zur Förderung nahtloser Zusammenarbeit und Zukunftssicherheit.

Der Ausbau dieses Angebots steht auch im Mittelpunkt der künftigen gemeinsamen Aktivitäten. Ihre Services und Lösungen bieten die beiden Unternehmen ferner weiterhin eigenständig und mit Partnern im Markt an.

"Die gut funktionierenden Implementierungen in den letzten drei Jahren bestätigen den Erfolg der bisherigen Zusammenarbeit von DMI und Health-Comm. Durch die Anteilsmehrheit können wir diesen zukunftssicheren Weg zum Vorteil unserer Kunden noch konsequenter gestalten." Christoph Schmelter, DMI GmbH & Co KG

"Beim Engagement für Standardisierung und Synchronisierung ist die Health-Comm hinsichtlich HL7, IHE und FHIR führend im Markt. Diese Kompetenz bringen wir verstärkt für Lösungsszenarien konsolidierter Archive von DMI ein. Zudem haben die gemeinsamen und auch künftigen Anwender einen großen Vorteil, die sich ergebenden Synergien für sich zu nutzen." Karl-Heinz Gobrecht, Geschäftsführer Health-Comm GmbH

"Die jetzt noch engere Verbindung der Health-Comm mit DMI erleichtert den Gesundheitseinrichtungen den Zugang zu attraktiven Mehrwerten auf Basis unseres leistungsstarken Kommunikationsservers Cloverleaf®." Erhard M. Brauer, Gründer und langjähriger Geschäftsführer Health-Comm GmbH

Über DMI
Im Mittelpunkt stehen bei dem führenden Archivierungsdienstleister die intelligente Digitalisierung von Patientenakten, die Konsolidierung digitalisierter Belege mit elektronischen Dokumenten, die integrierte Bereitstellung für klinische und administrative Zwecke und die revisionssichere beweiskrafterhaltende digitale Langzeitarchivierung. Über 700 deutsche Krankenhäuser sind Kunden von DMI.

www.dmi.de

Über Health-Comm
Dieses beim Thema Interoperabilität im Gesundheitsmarkt führende Unternehmen bietet den Kommunikationsserver Cloverleaf®, den MDM-Printer, den DICOM Adapter IDeal und einen Master Patient Index (MPI) an. Die Health-Comm berät ferner bei der Integration unterschiedlichster IT-Systeme und betreut über 550 Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihr Qualitätsgedanke zieht sich über alle Dienstleistungsbereiche hinweg und die hohe Kundenzufriedenheit rundet das Bild ab. Über 20 Jahre Erfahrung geben den Kunden ein gutes Gefühl. Health-Comm ist sehr aktiv und engagiert sich in Standardardisierungsgremien.

health-comm.de

Beliebte Artikel

conhIT 2018: DGN und medisign stellen TI-Komponent…

Auf dem E-Health-Branchentreff conhIT in Berlin präsentieren der IT-Dienstleister Deutsches Gesundheitsnetz (DGN) und der Signaturkarten-Anbieter medisign gemeinsam ihre ...

MEDIZIN 2018: Großes Interesse an medatixx und Tel…

Der Praxissoftwarehersteller medatixx freut sich über einen großen Zulauf am Messestand auf der MEDIZIN 2018. „Es war zu einigen Zeiten so viel Andrang, dass unser Messet...

1.000 Videosprechstunden in Pflegeheimen

Im Modellprojekt „elektronische Visite“ kommunizieren seit Mai 2016 neun Pflegeheime und elf Arztpraxen mit der gleichnamigen Videosprechstunde. Kürzlich wurde die 1.000 ...

IT-gestützte Frühwarnsysteme im Mittelpunkt einer …

Praxisnahe Fortbildung, interdisziplinärer Dialog, neue Impulse - seit 28 Jahren ist das Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege ein fester Termin im Kalender von Inte...

TI-Anbindung: DGN fordert eine Änderung der Finanz…

Aus Sicht des IT-Dienstleisters und künftigen VPN-Zugangsdienst-Anbieters Deutsches Gesundheitsnetz (DGN) sollten die Erstattungspauschalen, die GKV-Spitzenverband und Ka...

Zukunftsweiser Innovationsfonds? DGTelemed-Vorstan…

Zum 12. Mal findet am 13. und 14. März 2018 der Gesundheitskongress des Westens in Köln statt und versammelt zahlreiche Expertinnen und Experten des Gesundheitswesens zur...

(HEALTH IT) SPACE