medisignDer Signaturkarten-Anbieter medisign wird ab Anfang 2018 mit dem elektronischen Praxis- bzw. Institutionsausweis (SMC-B Card) und dem elektronischen Heilberufsausweis der 2. Generation (eHBA) zwei wichtige Komponenten der Telematikinfrastruktur anbieten. "Wir haben bei der gematik bereits im März 2017 die entsprechenden Anträge auf Zulassung gestellt", berichtet medisign-Geschäftsführer Armin Flender.

Bislang ist medisign der einzige von den Kammern zugelassene Anbieter elektronischer Heilberufsausweise. Diese sind dank komfortabler und zeitsparender Stapelsignaturfunktion bestens gerüstet für aktuelle Anwendungen. So lassen sich zum Beispiel elektronische Arztbriefe und digitale Muster stapelweise mit nur einer PIN-Eingabe qualifiziert signieren.

Die zukünftigen Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte erfordern einen HBA der zweiten Generation (G2), der bislang jedoch noch nicht im Wirkbetrieb am Markt erhältlich ist. "Wer jetzt bei uns einen eHBA bestellt, kann diesen innerhalb der Mindestlaufzeit von 24 Monaten kostenfrei gegen einen G2-Ausweis eintauschen, sobald die Praxis einen Konnektor mit Anwendungen für die qualifizierte Signatur im Einsatz hat", verspricht Flender.

Aus Sicht von medisign ist es erfreulich, dass sich der GKV-Spitzenverband mit der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) auf eine Grundsatzfinanzierungsvereinbarung für den so genannten Online-Rollout Stufe 1 (ORS 1) geeinigt hat. Ab dem 1. Juli dieses Jahres bekommen Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten die Kosten erstattet, die ihnen bei der Anbindung an die Telematikinfrastruktur entstehen.

In die Finanzierungsvereinbarung fallen auch die Betriebskosten für die SMC-B Card und den eHBA. So erhalten zum Beispiel Ärzte pro Quartal für die SMC-B Card 23,25 Euro und für den eHBA 11,63 Euro. "Bei einem aktuellen monatlichen Kartenpreis von 7,90 Euro wird also knapp die Hälfte der Kosten für den eHBA übernommen", erläutert Armin Flender. "Die SMC-B Card wird sogar voll erstattet."

Unternehmensprofil

Beliebte Artikel

Kooperation mit Siemens Healthineers sorgt für erw…

Materialise, führender Anbieter von Lösungen für 3D-Druck in der Medizin, und Siemens Healthineers, ein führendes Medizintechnik-Unternehmen, bringen gemeinsam die Materi...

Digital Health Society EU-Initiative von Estland b…

Der internationale Digital Health-Tag (15. November 2017) beim HEALTH IT FORUM auf der MEDICA stand unter dem Motto „Digitale Medizin - Strategie für Europas Bürger und P...

Der Health Innovation Port (HIP) öffnet seine Tore

Der Health Innovation Port (HIP) auf dem Philips Campus in Hamburg-Fuhlsbüttel wurde Anfang des Jahres gegründet und ist schon jetzt zum offiziellen Startschuss ein inspi...

medatixx für DALE-UV und Früherkennungskoloskopie …

Die Praxissoftware medatixx des gleichnamigen Herstellers wurde jetzt von der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) für das DALE-UV-Verfahren zertifiziert. Damit...

Anästhesiologie - das neue Fachgebiet in UpToDate

Ein Jubiläum - und ein starkes, ergänzendes Angebot: Wolters Kluwer feiert 25 erfolgreiche Jahre von UpToDate und stellt zugleich sein 25. Fachgebiet vor. Mit der Anästhe...

Fachforum Telematik veröffentlicht Positionspapier…

Als Ergebnis seiner letzten Sitzung hat das Fachforum Telematik der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH in Bochum ein Positionspapier verabschiedet, welches we...

MEDICA 2017: NRW-Staatssekretär Heller informiert …

Anlässlich der diesjährigen MEDICA besuchte Staatssekretär Dr. Edmund Heller vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen den „Lande...

Mediziner und Software-Entwickler trainieren neue …

Allmählich halten sie Einzug in Krankenhäuser und Arztpraxen - lernfähige Computerassistenten, die die Ärzte bei ihren Diagnosen und Therapieplanungen unterstützen. Bisla...

Schnell, sicher und strukturiert zum Befund

Die Befundung ist der Radiologen täglich Brot und bildet die Basis vieler Therapieempfehlungen. Zu Zeiten stetig steigender Untersuchungszahlen und komplexerer Krankheits...

MEDICA 2017: NRW-Gesundheitsminister Laumann infor…

Mit dem Auftakt der MEDICA stattete Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, am Montag, den 13. November, dem „Lan...

Der „8. Nationale Fachkongress Telemedizin“ in Ber…

Bereits zum achten Mal veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) am 11. und 12. Dezember 2017 den „Nationalen Fachkongress Telemedizin“ im ...

conhIT-Nachwuchspreis 2018: Junge Healthcare IT-Ta…

Ob Robotik-Experte oder Software-Entwickler für das papierlose Krankenhaus: Im Zuge der Digitalisierung des Gesundheitswesens werden Fachkräfte in der Medizininformatik h...

(HEALTH IT) SPACE