CompuGroup Medical SEDie CompuGroup Medical SE (CGM) hat zum 1. April die La-Well Systems GmbH aus Bünde übernommen. Durch die Akquisition des Anbieters der Videosprechstundensoftware elVi® und des La-Well Wartezimmer TVs erweitert die CGM ihr Portfolio um moderne und effektive Medien für die Arzt-Patienten- und Arzt-zu-Arzt-Kommunikation.

Die ärztliche Versorgung in ländlichen Regionen, die zeitnahe Verfügbarkeit von Arztterminen und die effektive medizinische Versorgung in Pflegeeinrichtungen sind nur einige der großen Herausforderungen, vor denen weltweit viele Gesundheitssysteme heute stehen. Videosprechstunden sind dabei ein anerkannter Lösungsbaustein. Um diese sichere und komfortable Form der Kommunikation direkt integriert in die bewährten Informationssystemen der Arztpraxen, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen bereitstellen zu können, hat CompuGroup Medical SE das Unternehmen La-Well Systems GmbH übernommen.

Die Videosprechstundensoftware elVi® ist die einzige Lösung für Videokommunikation im Gesundheitswesen, die durch die TÜViT GmbH zertifiziert wurde und damit höchste Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz erfüllt. Zudem ist sie durch den Einsatz in vielfältigen Projekten bereits evaluiert und praxiserprobt. "Besonders nach der erwarteten Novellierung des Fernbehandlungsgesetzes wird dieses Produkt sehr interessant für unsere Kunden", so Frank Gotthardt, CEO der CGM. "Wir erwarten große Synergien und Vorteile aus der Symbiose unserer Lösungen mit den La-Well Produkten."

Die CGM wird die elVi® insbesondere mit ihrem LIFE-Produktportfolio verbinden, dazu gehören u.a. die digitale Patientenakte und das Online-Terminmanagement. So werden neue passgenaue Angebote für Leistungserbringer in Praxen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zur optimalen und vernetzten Versorgung der Patienten weltweit angeboten. Patienten können Video-Termine beim behandelnden Arzt buchen, die Videosprechstunde von überall durchführen und ggf. auch direkt online bezahlen. Das unkomplizierte Teilen und Betrachten von medizinischen Informationen unterstützt dabei den Austausch. Ärzte können sich sicher und datenschutzkonform über die Videosprechstunde mit ihrem mitbehandelnden Kollegen und anderen Professionen abstimmen. Es sind sichere Videokonferenzen mit bis zu fünf Teilnehmern gleichzeitig möglich.

Die La-Well Systems GmbH bietet neben elVi® ebenso das La-Well Wartezimmer TV an. Es ermöglicht Leistungserbringern in Praxen und Krankenhäusern eine individuelle Vorstellung ihres Leistungsspektrums, die unkomplizierte Weitergabe von wichtigen Informationen und eine Unterhaltung der Patienten.

Unternehmensprofil

Beliebte Artikel

CompuGroup Medical SE übernimmt Telemedizin-Dienst…

Die CompuGroup Medical SE (CGM) hat zum 1. April die La-Well Systems GmbH aus Bünde übernommen. Durch die Akquisition des Anbieters der Videosprechstundensoftware elVi® u...

Erste Seamless Solutions-Lösungen auf der conhIT z…

Am 17. April 2018 wurden auf der conhIT die ersten Seamless Solutions-Lösungen zertifiziert: Der Universal Archive Viewer ergänzt das PEGASOS ECM-System der Firma Marabu ...

medatixx: mHealth-Angebote auf der conhIT im Fokus

Der Praxissoftwareanbieter medatixx stellte auch in diesem Jahr seine Innovationsfähigkeit unter Beweis: Mit dem medatixx-AppPoint und der Patientenservice-App x.patient ...

(HEALTH IT) SPACE