Off Canvas

 

Wissen

E-Health (auch eHealth geschrieben, kurz für Electronic Health) ist ein Sammelbegriff für den Einsatz digitaler Technologien im Gesundheitswesen.
Das Stichwort Big Data bezeichnet eine Sammlung von Techniken, mit denen sich Datenmengen speichern und analysieren lassen, die bis vor kurzem noch zu groß waren, sich zu schnell änderten oder zu heterogen waren, um sie verarbeiten zu können. Diese drei V's - Volume, Velocity und Variety - werden gemeinhin als das gemeinsame Kennzeichen von Big Data angesehen. Das Ziel der Analyse ist klar: Es geht darum, Muster und Abhängigkeiten zu finden, die bisher noch nicht aufgefallen sind.

Big-Data-Techniken bieten viele Perspektiven, medizinische Daten besser zu verstehen und mehr Daten für eine Analyse verfügbar zu machen. Um die Potenziale solcher Techniken im Gesundheitsbereich besser zu verstehen, führt das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum des Saarlandes eine Befragung zum Potenzial neuer IT-Techniken im Gesundheitsbereich durch, an der sich auch Ärzte beteiligen können. Im Rahmen des EU-Projekts EURECA soll untersucht werden, inwieweit Krankenhäuser, Arztpraxen und andere Gesundheitsdienstleister von der Anwendung neuer Techniken zur Datenanalyse profitieren können.

Internetadresse: www.soscisurvey.de/eureca.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter, um immer die neuesten eHealth Nachrichten und Stellenangebote zu erhalten!