Off Canvas

 
Agfa HealthCare
  • In einem zweistufigen Projekt werden an den beiden Standorten mehrere Direktradiographie-Lösungen (DR) von Agfa implementiert, um die Modernisierung der Bildgebungszentren zu unterstützen.

  • Die bisherigen Erfahrungen mit den Computerradiographie-Lösungen (CR) von Agfa spielten eine Schlüsselrolle bei der erfolgreichen Umstellung auf DR.

In einem zweistufigen Projekt hat sich das Radiologische Zentrum Mansfelder Land entschieden, seine Praxisstandorte Hettstedt und Lutherstadt-Eisleben mit mehreren Direktradiographie-Lösungen (DR) von Agfa zu modernisieren. Beide Praxen arbeiten an Krankenhäusern innerhalb der Helios Kliniken Gruppe, einer der größten Krankenhausgruppen Europas.

Verbesserte Arbeitsabläufe und Arbeitserleichterung für die Mitarbeiter

Das Radiologische Zentrum Mansfelder Land mit den beiden benannten Standorten ist sowohl im Helios-Klinikum Hettstedt als auch in der Helios-Klinik Lutherstadt Eisleben für die ambulanten und stationären bildgebenden Untersuchungen zuständig. Zusammen werden pro Tag etwa 110 Patienten untersucht (ohne Schnittbildtechnik).

Um die Arbeitsabläufe zu beschleunigen und das Arbeiten für das MTRA-Team zu erleichtern, wurde die Entscheidung getroffen, die beiden Praxen zu modernisieren und von Computerradiographie auf digitale Radiographie umzustellen. Im April 2018 wurde ein Vertrag für die Radiologische Praxis in Hettstedt unterzeichnet für die Installation eines U-Armsystems DX-D 300 und eines digitalen deckenmontierten Röntgenraums DX-D 600 von Agfa.

Die Verbesserung des Arbeitsablaufs und der Aufnahmequalität für das Orthopädisch-traumatologische Zentrum der Helios-Klinik Hettstedt war eine Priorität in dem Projekt. "Die Ganzbein- und Ganzwirbelsäulenaufnahmen des DX-D 300 wurde diesen Anforderungen zu 100 Prozent gerecht. Und auch die Funktionalitäten des DX-D 600 Röntgenraums haben dazu beigetragen, die Arbeitsabläufe zu optimieren", beschreibt Dipl.-Med. Dietmar Handro, Inhaber des Radiologischen Zentrums Mansfelder Land. "Langjährige Prozesse zu ändern, kann schwierig sein. Aber die Vertrautheit unseres Teams mit der intuitiv bedienbaren Benutzeroberfläche an der MUSICA Workstation von Agfa, die ja einheitlich bei den CR- und bei den DR-Lösungen zum Einsatz kommt, hat dazu beigetragen, dass die Umstellung reibungslos verlief.“

Aufnahmequalität und Flexibilität

Auf der Grundlage der erfolgreichen Implementierung in Hettstedt wurde im Dezember 2019 ein weiterer Vertrag unterzeichnet. Installiert werden soll am Standort Eisleben noch ein vollautomatischer, deckenmontierter Röntgenarbeitsplatz DR 600 und ein fernbedientes Multifunktionssystem DR 800 für statische und dynamische Röntgenuntersuchungen.

"Wir konnten unsere Erfahrungen in Hettstedt sorgfältig analysieren und auswerten, um den zweiten Schritt des Projektes zu optimieren: die Modernisierung der Praxis in Eisleben", erklärt Handro. "Unser erklärtes Ziel war es, ein System zu finden, das sowohl als Backup für konventionelles Röntgen eingesetzt werden kann als auch für die Bildgebung in der Inneren Medizin, insbesondere für die diagnostische und therapeutische endoskopische retrograde Cholangiographie (ERC) oder die perkutane transhepatische Cholangiographie (PTC).“

"Wir freuen uns sehr, dass sich die beiden Praxen Mansfelder Land für Agfa entschieden haben, um Röntgentechnik und Arbeitsabläufe mit unseren DRSystemen zu verbessern. Mit diesen Installationen kann Agfa einen wesentlichen Teil ihres DR-Portfolios abbilden und so die Praxen zentral als Referenzstandort für die Region ebenso wie für Interessenten aus anderen Helios-Krankenhäusern nutzen", kommentiert Stefan Voigt, Geschäftsführer und Sales Director Imaging DACH bei Agfa Radiology Solutions. "Darüber hinaus war dies ein hervorragendes Pilotprojekt für unsere Zusammenarbeit mit der Firma RökoTech, die seit dem 1. Januar 2020 unser Systempartner ist. RökoTech wird nun ihre bisherige Rolle bei der Unterstützung der Medizintechnik der Praxen Mansfelder Land ausweiten, um das Zentrum auch in technischen Fragen und bei der Wartung zu unterstützen."

Unternehmensprofil

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter, um immer die neuesten eHealth Nachrichten und Stellenangebote zu erhalten!