ZTGIn wenigen Wochen ist es soweit: Unter dem Motto „Gesundheit 4.0 - NRW im digitalen Wandel“ findet am 10. Mai 2017 die „Frühjahrstagung Telemedizin“ im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf statt. Veranstaltet wird die Fachtagung von der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e.V. (DGTelemed) und der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH.

Nach wie vor ist der Weg in die Regelversorgung für telemedizinische Verfahren steinig. Als neue Behandlungsmethoden eingestuft, muss ihre Wirksamkeit in aufwendigen Studien nachgewiesen werden. Die zentrale Frage ist daher: Wie kann eine praktikable, qualitätsgesicherte Nutzenbewertung für telemedizinische Verfahren aussehen?

Im Rahmen der „6. Frühjahrstagung Telemedizin“ widmen sich DGTelemed und ZTG diesem Thema. Eröffnet wird die Veranstaltung von NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens. Im weiteren Verlauf diskutieren Mitglieder des Ausschusses für Gesundheit im Deutschen Bundestag sowie des „Forums Telemedizin“ der ZTG GmbH über die digitale Zukunft im Gesundheitswesen.

Günter van Aalst, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der DGTelemed und Vorsitzender des „Forums Telemedizin“ der ZTG GmbH hofft auf einen regen Gedankenaustausch: „Der Weg zentraler telemedizinischer Anwendungen in die Regelversorgung wird durch die bestehenden, oft nicht erforderlichen Bewertungshürden behindert. Sowohl die DGTelemed als auch das „Forum Telemedizin" der ZTG setzen sich für eine praktikable und schnelle Bewertung dieser Methoden ein und sprechen hierzu Empfehlungen aus.“

Auch Rainer Beckers, ZTG-Geschäftsführer (Geschäftsbereich Telemedizin) blickt mit Vorfreude auf die Fachtagung: „Nordrhein-Westfalen macht sich seit Jahren stark für den Ausbau des digitalen Gesundheitswesens. Die 6. Frühjahrstagung stellt nicht nur aktuelle Telemedizin-Projekte in den Fokus, sondern diskutiert auch die zukünftige Entwicklung. Wir freuen uns daher, den Diskurs auch in diesem Jahr mit hochkarätigen Fachvorträgen weiterzuführen.“

Auf der offiziellen Webseite der ZTG GmbH ist der Flyer zur „6. Frühjahrstagung" mit Informationen zur Anmeldung und zum Programm sowie zu Sponsoren und Medienpartnern veröffentlicht: www.ztg-nrw.de/veranstaltungen/fjt2017/

Unternehmensprofil

Beliebte Artikel

conhIT 2018: DGN und medisign stellen TI-Komponent…

Auf dem E-Health-Branchentreff conhIT in Berlin präsentieren der IT-Dienstleister Deutsches Gesundheitsnetz (DGN) und der Signaturkarten-Anbieter medisign gemeinsam ihre ...

MEDIZIN 2018: Großes Interesse an medatixx und Tel…

Der Praxissoftwarehersteller medatixx freut sich über einen großen Zulauf am Messestand auf der MEDIZIN 2018. „Es war zu einigen Zeiten so viel Andrang, dass unser Messet...

1.000 Videosprechstunden in Pflegeheimen

Im Modellprojekt „elektronische Visite“ kommunizieren seit Mai 2016 neun Pflegeheime und elf Arztpraxen mit der gleichnamigen Videosprechstunde. Kürzlich wurde die 1.000 ...

IT-gestützte Frühwarnsysteme im Mittelpunkt einer …

Praxisnahe Fortbildung, interdisziplinärer Dialog, neue Impulse - seit 28 Jahren ist das Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege ein fester Termin im Kalender von Inte...

TI-Anbindung: DGN fordert eine Änderung der Finanz…

Aus Sicht des IT-Dienstleisters und künftigen VPN-Zugangsdienst-Anbieters Deutsches Gesundheitsnetz (DGN) sollten die Erstattungspauschalen, die GKV-Spitzenverband und Ka...

Zukunftsweiser Innovationsfonds? DGTelemed-Vorstan…

Zum 12. Mal findet am 13. und 14. März 2018 der Gesundheitskongress des Westens in Köln statt und versammelt zahlreiche Expertinnen und Experten des Gesundheitswesens zur...

(HEALTH IT) SPACE