Das webbasierte Vernetzungssystem samedi und jameda, Deutschlands größte Arztempfehlung, arbeiten bei der Online-Terminvergabe ab sofort eng zusammen und verbessern zusammen das Serviceangebot für Ärzte und Heilberufler. Durch die Einrichtung einer Schnittstelle zwischen den jameda Arztprofilen und der Online-Terminlösung von samedi werden Online-Terminbuchungen über jameda künftig automatisch und in Echtzeit in den Terminkalendern der samedi-Kunden abgebildet. Dadurch ist der Praxiskalender immer automatisch auf dem aktuellsten Stand, Doppelbelegungen werden ausgeschlossen und es werden keine Terminbuchungen übersehen. Das Praxispersonal wird durch weniger Telefonanrufe und einen insgesamt geringeren Terminkoordinationsaufwand entlastet.

Patienten möchten ihre Arzttermine online buchen
Durch die enge Zusammenarbeit mit jameda profitieren samedi Kunden von weitreichenden Marketingeffekten. So wird Ärzten der Zugang zu einer Vielzahl an Patienten ermöglicht: Mehr als 6 Mio. Patienten suchen jeden Monat auf jameda nach dem passenden Arzt. Für viele von ihnen ist die Möglichkeit zur direkten Online-Buchung ihres Arzttermins zum ausschlaggebenden Kriterium bei der Arztwahl geworden. 1 Fritz Edelmann, COO von jameda: „Wir freuen uns sehr, mit samedi einen der innovativsten Hersteller für webbasierte Vernetzung und Online-Patientenkoordination als Partner für unsere Online-Terminlösung gewonnen zu haben. Der Patientenwunsch, Arzttermine online zu buchen, ist sehr groß und mitunter ein entscheidendes Kriterium bei der Arztwahl. Der Service bietet Ärzten somit eine wichtige Chance, sich von Wettbewerbern abzuheben und gezielt neue Patienten zu akquirieren.“ Um ihre Termine online auf jameda anbieten zu können, benötigen Kunden der samedi GmbH zudem ein kostenloses jameda Nutzerkonto.

Einfache und kostenfreie Anbindung der samedi-Software an jameda
Schon heute vertrauen über 4.500 Praxen und 500 Kliniken in Deutschland, Österreich und der Schweiz dem webbasierten Angebot der samedi GmbH. Über 500.000 Patienten besitzen zudem ein kostenloses samedi Benutzerkonto, in dem sie neben den eigenen Arztterminen auch ihre Gesundheitsdaten verwalten und den entsprechenden Behandlern zur Verfügung stellen können. „Unsere hochsicheren Online-Lösungen basieren auf einer TÜV-Datenschutz- geprüften Verschlüsselungsarchitektur und bieten dank Schnittstellen zu über 30 Praxissystemen ein hohes Maß an Vernetzung. So steigern wir das Patientenserviceangebot und Praxismarketing und reduzieren gleichzeitig den Organisationsaufwand in der Praxis“, erklärt Prof. Dr. Alexander Alscher, Geschäftsführer der samedi GmbH, die Vorzüge der Web-Software.

Über samedi:
samedi® ist eine Web-Softwarelösung (SaaS) zur gemeinsamen Patientenkoordination im Gesundheitswesen vom Online-Arzttermin, Zuweisung, Fallsteuerung bis zu Managed Care. Die Steuerung der sektorenübergreifenden Behandlungspfade zwischen Arztpraxen, Kliniken, Patienten, Kostenträgern und anderen medizinischen Dienstleistern wird über samedi® entsprechend höchster Sicherheitsanforderungen und vielfältiger Schnittstellenangebote umfassender und zugleich effizienter gestaltet. Derzeit nutzen über 5.000 Einrichtungen im Gesundheitswesen samedi® zur Steuerung von über 10 Millionen Patienten. Die samedi GmbH wurde 2008 in Berlin gegründet, seit 2017 hält die Meierhofer AG eine strategische Beteiligung.

www.samedi.de

Über jameda:
jameda ist Deutschlands größte Arztempfehlung. Mehr als 6 Mio. Patienten monatlich suchen auf jameda nach genau dem richtigen Arzt für sich. Dabei helfen ihnen die Empfehlungen anderer Patienten, die von den Ärzten bereitgestellten Informationen sowie zahlreiche Filtermöglichkeiten. Zudem können Patienten ihre Arzttermine über die Online-Terminbuchungsfunktion direkt auf jameda buchen. Ärzte haben die Möglichkeit, ihre Praxis auf jameda vorzustellen und umfassend über ihr Leistungsspektrum zu informieren. Datenbasis bilden bundesweit rund 275.000 Ärzte und andere Heilberufler. jameda ist eine 100-prozentige Tochter der Burda Digital GmbH.

www.jameda.de

Beliebte Artikel

Kooperation mit Siemens Healthineers sorgt für erw…

Materialise, führender Anbieter von Lösungen für 3D-Druck in der Medizin, und Siemens Healthineers, ein führendes Medizintechnik-Unternehmen, bringen gemeinsam die Materi...

Digital Health Society EU-Initiative von Estland b…

Der internationale Digital Health-Tag (15. November 2017) beim HEALTH IT FORUM auf der MEDICA stand unter dem Motto „Digitale Medizin - Strategie für Europas Bürger und P...

Der Health Innovation Port (HIP) öffnet seine Tore

Der Health Innovation Port (HIP) auf dem Philips Campus in Hamburg-Fuhlsbüttel wurde Anfang des Jahres gegründet und ist schon jetzt zum offiziellen Startschuss ein inspi...

medatixx für DALE-UV und Früherkennungskoloskopie …

Die Praxissoftware medatixx des gleichnamigen Herstellers wurde jetzt von der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) für das DALE-UV-Verfahren zertifiziert. Damit...

Anästhesiologie - das neue Fachgebiet in UpToDate

Ein Jubiläum - und ein starkes, ergänzendes Angebot: Wolters Kluwer feiert 25 erfolgreiche Jahre von UpToDate und stellt zugleich sein 25. Fachgebiet vor. Mit der Anästhe...

Fachforum Telematik veröffentlicht Positionspapier…

Als Ergebnis seiner letzten Sitzung hat das Fachforum Telematik der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH in Bochum ein Positionspapier verabschiedet, welches we...

MEDICA 2017: NRW-Staatssekretär Heller informiert …

Anlässlich der diesjährigen MEDICA besuchte Staatssekretär Dr. Edmund Heller vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen den „Lande...

Mediziner und Software-Entwickler trainieren neue …

Allmählich halten sie Einzug in Krankenhäuser und Arztpraxen - lernfähige Computerassistenten, die die Ärzte bei ihren Diagnosen und Therapieplanungen unterstützen. Bisla...

Schnell, sicher und strukturiert zum Befund

Die Befundung ist der Radiologen täglich Brot und bildet die Basis vieler Therapieempfehlungen. Zu Zeiten stetig steigender Untersuchungszahlen und komplexerer Krankheits...

MEDICA 2017: NRW-Gesundheitsminister Laumann infor…

Mit dem Auftakt der MEDICA stattete Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, am Montag, den 13. November, dem „Lan...

Der „8. Nationale Fachkongress Telemedizin“ in Ber…

Bereits zum achten Mal veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) am 11. und 12. Dezember 2017 den „Nationalen Fachkongress Telemedizin“ im ...

conhIT-Nachwuchspreis 2018: Junge Healthcare IT-Ta…

Ob Robotik-Experte oder Software-Entwickler für das papierlose Krankenhaus: Im Zuge der Digitalisierung des Gesundheitswesens werden Fachkräfte in der Medizininformatik h...

(HEALTH IT) SPACE