conhIT 2018Ob Herausforderungen der IT-Sicherheit im Gesundheitssystem, Integration moderner Medizin- und OP-Technik oder die neuen Anforderungen durch die Europäische Datenschutzgrundverordnung: Ab sofort können sich bis zum 17. November 2017 interessierte Akteure aus der Gesundheits-IT wieder für Vorträge in einer der sechs Call for Papers-Sessions des conhIT-Kongresses 2018 bewerben. Das Motto des Kongressprogramms 2018 lautet: „conhIT 2018 - Transforming Healthcare“.

Im Rahmen der elften conhIT - Connecting Healthcare IT - einer Kombination aus Messe, Kongress, Akademie und Networking - laden auch in diesem Jahr die Veranstalter des Kongresses interessierte Akteure aus der Gesundheits-IT-Branche dazu ein, das Programm aktiv mitzugestalten. Dabei bietet der conhIT-Kongress Besuchern und Ausstellern von Europas wichtigstem Event in der Healthcare-IT den perfekten Rahmen, um sich über Neuigkeiten, Trends und Perspektiven der Branche zu informieren. Die Resonanz der Kongressbesucher war in den vergangenen Jahren überaus positiv, wie die nach der conhIT durchgeführte Befragung www.conhit.de/DIEConhIT/Statistik belegt. So hatten 98 Prozent der befragten Teilnehmer einen positiven Gesamteindruck von der Veranstaltung, was im Bereich des Kongresses vor allem an der hohen praktischen Orientierung der Vorträge sowie der Relevanz der gewählten Themen lag.

Vor dem Hintergrund des Mottos „conhIT 2018 - Transforming Healthcare“ werden Bewerbungen für insgesamt sechs Call for Papers-Sessions entgegengenommen. Folgende Themen stehen zur Auswahl:

  • Nutzen der digitalen Transformation des Gesundheitswesens für die ärztliche Profession
  • Pflege - Dokumentierst Du nur oder analysierst Du schon?
  • Entlassmanagement digital - Optimal gesteuerte Prozesse
  • Intelligente Technologie im Krankenhaus - Konvergenz von Medizintechnik und IT
  • Patientenzentrierte Versorgung - Überwindung sektoraler Grenzen durch intelligente IT
  • Telematikinfrastruktur

Über die conhIT - Connecting Healthcare IT
Die conhIT richtet sich an Entscheider in den IT-Abteilungen, im Management, der Medizin und Pflege sowie an Ärzte, Ärztenetze und Medizinische Versorgungszentren, die sich über die aktuellen Entwicklungen von IT im Gesundheitswesen informieren, Kontakte in der Branche knüpfen und sich auf hohem Niveau weiterbilden wollen. Als integrierte Gesamtveranstaltung mit Messe, Kongress, Akademie und Networking-Events bündelt sie an drei Tagen die Angebote, die für die Branche attraktiv sind. Die conhIT, die 2008 vom Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e.V. als Branchentreff der Healthcare IT initiiert wurde und von der Messe Berlin organisiert wird, hat sich mit über 500 Ausstellern und rund 9.500 Besuchern zu Europas wichtigster Veranstaltung rund um IT im Gesundheitswesen entwickelt.

Die conhIT wird vom Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e.V. in Kooperation mit den Branchenverbänden GMDS (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie) e.V., BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker) e.V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH-IT (Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter) e.V. und CIO-UK (Chief Information Officers - Universitätsklinika) gestaltet.

Beliebte Artikel

Kooperation mit Siemens Healthineers sorgt für erw…

Materialise, führender Anbieter von Lösungen für 3D-Druck in der Medizin, und Siemens Healthineers, ein führendes Medizintechnik-Unternehmen, bringen gemeinsam die Materi...

Digital Health Society EU-Initiative von Estland b…

Der internationale Digital Health-Tag (15. November 2017) beim HEALTH IT FORUM auf der MEDICA stand unter dem Motto „Digitale Medizin - Strategie für Europas Bürger und P...

Der Health Innovation Port (HIP) öffnet seine Tore

Der Health Innovation Port (HIP) auf dem Philips Campus in Hamburg-Fuhlsbüttel wurde Anfang des Jahres gegründet und ist schon jetzt zum offiziellen Startschuss ein inspi...

medatixx für DALE-UV und Früherkennungskoloskopie …

Die Praxissoftware medatixx des gleichnamigen Herstellers wurde jetzt von der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) für das DALE-UV-Verfahren zertifiziert. Damit...

Anästhesiologie - das neue Fachgebiet in UpToDate

Ein Jubiläum - und ein starkes, ergänzendes Angebot: Wolters Kluwer feiert 25 erfolgreiche Jahre von UpToDate und stellt zugleich sein 25. Fachgebiet vor. Mit der Anästhe...

Fachforum Telematik veröffentlicht Positionspapier…

Als Ergebnis seiner letzten Sitzung hat das Fachforum Telematik der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH in Bochum ein Positionspapier verabschiedet, welches we...

MEDICA 2017: NRW-Staatssekretär Heller informiert …

Anlässlich der diesjährigen MEDICA besuchte Staatssekretär Dr. Edmund Heller vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen den „Lande...

Mediziner und Software-Entwickler trainieren neue …

Allmählich halten sie Einzug in Krankenhäuser und Arztpraxen - lernfähige Computerassistenten, die die Ärzte bei ihren Diagnosen und Therapieplanungen unterstützen. Bisla...

Schnell, sicher und strukturiert zum Befund

Die Befundung ist der Radiologen täglich Brot und bildet die Basis vieler Therapieempfehlungen. Zu Zeiten stetig steigender Untersuchungszahlen und komplexerer Krankheits...

MEDICA 2017: NRW-Gesundheitsminister Laumann infor…

Mit dem Auftakt der MEDICA stattete Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, am Montag, den 13. November, dem „Lan...

Der „8. Nationale Fachkongress Telemedizin“ in Ber…

Bereits zum achten Mal veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) am 11. und 12. Dezember 2017 den „Nationalen Fachkongress Telemedizin“ im ...

conhIT-Nachwuchspreis 2018: Junge Healthcare IT-Ta…

Ob Robotik-Experte oder Software-Entwickler für das papierlose Krankenhaus: Im Zuge der Digitalisierung des Gesundheitswesens werden Fachkräfte in der Medizininformatik h...

(HEALTH IT) SPACE