conhIT 2017
  • 98 Prozent der Teilnehmer bewerten Veranstaltung positiv
  • 80 Prozent der Fachbesucher sind Entscheider
  • 88 Prozent der Aussteller wollen wiederkommen

Von 144 auf 501 Aussteller und von 2.513 auf 9.545 Teilnehmer - seit Beginn der conhIT - Connecting Healthcare IT vor zehn Jahren ist die Veranstaltung auf Wachstumskurs und hat sich zu Europas führendem Event für Gesundheits-IT entwickelt. Die conhIT ist der Ort, an dem sich die Branche trifft. Auch zum zehnjährigen Bestehen bescheinigen Aussteller und Besucher der Veranstaltung - einer Kombination aus Messe, Kongress, Akademie und Networking - wieder Bestnoten, wie die nach der conhIT durchgeführte Befragung belegt: 98 Prozent der befragten Teilnehmer hatten einen positiven Gesamteindruck von der Veranstaltung, 88 Prozent der Aussteller wollen wiederkommen und 89 Prozent erwarten ein Nachmessegeschäft. Grund dafür ist sicherlich die Tatsache, dass 80 Prozent der Teilnehmer über eine hohe Kompetenz bei Einkaufsentscheidungen in ihren Unternehmen und Einrichtungen verfügten.

Hochkarätiges Publikum
Die Aussteller waren sehr zufrieden mit der Qualität des Publikums: Neun von zehn Ausstellern der conhIT 2017 bewerteten die Qualität der Besucher an ihrem Messestand positiv. Dabei waren bei den Teilnehmern mehr als die Hälfte im Bereich Healthcare-IT tätig (53 Prozent), 13 Prozent waren Direktoren, Geschäftsführer oder kaufmännische bzw. medizinische Leiter in Krankenhäusern und sonstigen Einrichtungen. Insgesamt kamen mehr als die Hälfte der conhIT 2017-Teilnehmer aus dem Bereich Krankenhaus bzw. Rehabilitations- und Kurklinik.

Messeziele erreicht: Aussteller sind zufrieden
Mit ihrer Teilnahme bei der conhIT - Connecting Healthcare IT wollten die Aussteller vor allem persönliche Kontakte zu IT-Entscheidern und Facheinkäufern aus dem Gesundheitswesen aufbauen und pflegen. Ein weiterer Fokus lag auf der Unternehmens- und Imagepflege. Diese Ziele erreichten die Aussteller zu hoher Zufriedenheit.

Insgesamt präsentierten über 500 Aussteller aus 19 Ländern auf der Messe ihre Innovationen. Beim Kongress drehte sich unter dem Motto „10 Jahre conhIT - Wir verbinden Gesundheit mit innovativer IT." alles um das Thema E-Health. Dabei ging es um Fragen der Interoperabilität, IT-Sicherheit und Regulation genauso wie um Mobile Health, Robotik und Internet of Things.

Über die conhIT - Connecting Healthcare IT
Die conhIT richtet sich an Entscheider in den IT-Abteilungen, im Management, der Medizin und Pflege sowie an Ärzte, Ärztenetze und Medizinische Versorgungszentren, die sich über die aktuellen Entwicklungen von IT im Gesundheitswesen informieren, Kontakte in der Branche knüpfen und sich auf hohem Niveau weiterbilden wollen. Als integrierte Gesamtveranstaltung mit Messe, Kongress, Akademie und Networking-Events bündelt sie an drei Tagen die Angebote, die für die Branche attraktiv sind. Die conhIT, die 2008 vom Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e.V. als Branchentreff der Healthcare IT initiiert wurde und von der Messe Berlin organisiert wird, hat sich mit über 500 Ausstellern und rund 9.000 Besuchern zu Europas wichtigster Veranstaltung rund um IT im Gesundheitswesen entwickelt.

Die conhIT wird in Kooperation von den Branchenverbänden Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e.V., GMDS (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie) e.V., BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker) e.V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH-IT (Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter) e.V. und CIO-UK (Chief Information Officers - Universitätsklinika) gestaltet.

Beliebte Artikel

conhIT 2018: DGN und medisign stellen TI-Komponent…

Auf dem E-Health-Branchentreff conhIT in Berlin präsentieren der IT-Dienstleister Deutsches Gesundheitsnetz (DGN) und der Signaturkarten-Anbieter medisign gemeinsam ihre ...

MEDIZIN 2018: Großes Interesse an medatixx und Tel…

Der Praxissoftwarehersteller medatixx freut sich über einen großen Zulauf am Messestand auf der MEDIZIN 2018. „Es war zu einigen Zeiten so viel Andrang, dass unser Messet...

1.000 Videosprechstunden in Pflegeheimen

Im Modellprojekt „elektronische Visite“ kommunizieren seit Mai 2016 neun Pflegeheime und elf Arztpraxen mit der gleichnamigen Videosprechstunde. Kürzlich wurde die 1.000 ...

IT-gestützte Frühwarnsysteme im Mittelpunkt einer …

Praxisnahe Fortbildung, interdisziplinärer Dialog, neue Impulse - seit 28 Jahren ist das Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege ein fester Termin im Kalender von Inte...

TI-Anbindung: DGN fordert eine Änderung der Finanz…

Aus Sicht des IT-Dienstleisters und künftigen VPN-Zugangsdienst-Anbieters Deutsches Gesundheitsnetz (DGN) sollten die Erstattungspauschalen, die GKV-Spitzenverband und Ka...

Zukunftsweiser Innovationsfonds? DGTelemed-Vorstan…

Zum 12. Mal findet am 13. und 14. März 2018 der Gesundheitskongress des Westens in Köln statt und versammelt zahlreiche Expertinnen und Experten des Gesundheitswesens zur...

(HEALTH IT) SPACE