XPOMET 2018Aus Vision Realität machen, sich fortlaufend weiterentwickeln und revolutionieren, mit Innovationen die Welt verändern - das alles ist Medizin. Doch wissen wir wirklich, was momentan alles im Bereich der medizinischen Weiterentwicklung passiert und welche Möglichkeiten sich auch interdisziplinär durch die neuesten Technologien ergeben? Diesem bahnbrechenden Wissen eine Plattform zu geben, die den Protagonisten der gesamten Branche Staunen und Freude bereitet, hat sich die XPOMET© Convention zur Mission gemacht.

XPOMET© ist die erste und einzige Hightech- und Innovations-Convention im deutschsprachigen Raum, die sich allein auf die Präsentation von technologischem Fortschritt in der Medizin konzentriert. Im Fokus stehen Unternehmen, Institute und Individuen, die eine treibende Kraft in der Entwicklung des gesamten medizinischen Bereichs darstellen. Die Convention findet vom 21. - 23. März 2018 in der Kongresshalle am Zoo Leipzig statt und richtet sich an alle Akteure im Gesundheitswesen, insbesondere an Mediziner, Entscheidungsträger medizinischer Institutionen, an die Protagonisten der ingenieurtechnischen Medizin, der modernen Pharmazie sowie Biotechnologie und an Studenten.

Da das Format der XPOMET© für Abwechslung bei allen Teilnehmern sorgen soll, bietet die Convention mehrere Bühnen und Showrooms. Um die geschaffene Plattform optimal zu nutzen, werden neben den eigentlichen Kongressbühnen noch weitere Bühnen eingerichtet, auf denen die Unternehmen, Startups, Forschungsgruppen, Fakultäten und Fachmedien ihre Projekte vorstellen, Panels abhalten oder anderweitig aktiv werden können. Die XPOMET© soll dem Fachpublikum einen tatsächlichen Rundumblick über die aktuellen Innovationen und Entwicklungen des gesamten medizinischen Spektrums gewähren. Der Wechsel zwischen Keynotes und Projektpräsentationen oder -demonstrationen wird von gemeinsamem Kaffee, Snacks und Lunch begleitet. Um den intensiven Austausch und das Networking zu fördern wird zudem rund um die Veranstaltung ein Partnering-Event organisiert. Erwartet werden etwa 1.500 Fachbesucher. Gleichzeitig werden viele der Unternehmen, Start-ups und Institute auch als Aussteller vor Ort sein, auf diese Art können möglichst viele neue persönliche Kontakte geschlossen werden. Den Ausstellern und Präsentatoren ermöglicht die XPOMET© durch ihr modernes Format die Plattform bestmöglich zu nutzen und auszukosten. In der Gestaltung ihrer Stände und der Art und Natur ihrer Bühnenpräsentationen sind die Unternehmen daher völlig frei. Die Convention soll für alle Beteiligten vor allem eines werden - Inspiration.

Die XPOMET ist eine interdisziplinäre Netzwerkveranstaltung mit dem Ansporn den internationalen Ideen- und Wissenstransfer zu fördern, wichtige Diskussion anzustoßen und die unterschiedlichsten Partner für progressive Projekte zusammenzuführen. Um die Teilnahme auch zu einem persönlichen Erlebnis werden zu lassen und um die Faszination der medizinischen Innovation zu unterstreichen, wird die Veranstaltung mit Kunst- und Musikelementen, mit Food Trucks und zahlreichen Get-Together Events ergänzt - so soll der Medizin der Zukunft nicht einfach nur eine weitere Veranstaltung eingerichtet, sondern ein Festival gewidmet werden.

XPOMET Future Health Ausstellung
Der Ausstellungsbereich der XPOMET trägt den Titel "XPOMET Future Health" - er ist in Segmente wie Future Living, Future OR, Future ER, Future Pharma und viele weitere unterteilt. Durch den Aufbau dieses Bereiches, beispielsweise mit der Konstruktion eines Smart Health Homes und weiteren Objekten, wird den Unternehmen und Partnern die Möglichkeit geboten nicht nur als "normaler" Aussteller vor Ort zu sein, sondern darüber hinaus Ihre Ideen und Produkte in Aktion und Kontext zu präsentieren. Die Segmente, wie zum Beispiel Future Living, bilden Themenbereiche, die als Schwerpunkte wiederum auf unseren Bühnen aufgegriffen werden. Aufgrund einiger dieser Schwerpunkte wird die Ausstellung zeitweise auch einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Weitere Segmente werden einen Ausblick auf zukünftige Mobilität, Notfallmedizin, medizinische Ausbildung, Organe und Implantate und Diagnostik.

Startups bei der XPOMET
Für die ausstellenden und präsentierenden Startups wurde ein dotierter Award Pitch eingerichtet und die ersten 5.000 € für den Siegertopf gesponsert. Außerdem gibt es noch ein Startup Coaching im Wert von 1.000 € von startmeupnow! on top. Um einen zusätzlichen Mehrwert für die jungen innovativen Unternehmen zu schaffen, werden zudem spezielle Rabatte ermöglicht, individuelle Pakete sowie umfangreiche und interaktive Präsentationsmöglichkeiten. Außerdem werden Workshops, “One on One” Investoren-Meetings und Startup Vorträge während der Conventiontage angeboten. Besonderen Anklang bei den Startups findet außerdem die Produktintegration in das Smart Health Home oder in die Bereiche Future Body und Future Education. Das Ziel der Initiativ-Projekte innerhalb der XPOMET Convention, wie das Smart Health Home oder die Praxis der Zukunft, ist die Vernetzung und der Anstoß neuer Ideen und Partnerschaften. Ein besonder Wert wird dabei nicht auf die größe eines Unternehmens sondern auf dessen Innovationskraft gelegt. Die Einbeziehung und Vernetzung zahlreicher Startups mit den größeren Initiatoren des Marktes soll daher die Basis dieser Projekte bilden.

Medizin “on the edge”
Für den Kongressteil haben sich bereits viele internationale Koryphäen angemeldet. So darf man sich z.B. auf Keynote Speeches von Dr. Shafi Ahmed freuen, der via Virtual Reality die medizinische Ausbildung revolutioniert, Paul Sonnier, der über die Digital Health Revolution referiert, Prof. Michael Forsting, der sich auf künstliche Intelligenz spezialisiert hat, Prof. Dr. Erwin Keeve über Hybrid OPs, Prof. Dr.-Ing. Thomas Stieglitz über intelligente Implantate und viele weitere Forscher und Experten aus aller Welt. "Der Anspruch der Convention ist es, den medizinischen Fortschritt wirklich „on the edge“ abzufragen und zu vermitteln“ sagt Nicole Ruprecht, die als Congress Chairman den Inhalt des Hauptkongresses gestaltet.

www.xpomet.com

Beliebte Artikel

Leitfaden zur Erstellung von IT-Sicherheitskonzept…

Gemeinsam mit der Arbeitsgruppe „Datenschutz und IT Sicherheit“ des Bundesverbandes Gesundheits-IT e. V. (bvitg) und der Arbeitsgruppe „Datenschutz und IT-Sicherheit im G...

conhIT 2018: Europas führende Veranstaltung für Ge…

Mithilfe von Big Data wichtige Erkenntnisse für die medizinische Forschung gewinnen, durch integrierte IT-Systeme Abläufe in Krankenhäusern und Arztpraxen optimieren oder...

Arvato CRM Solutions und welldoo launchen „Vilua“

Arvato CRM Solutions bündelt seine Healthcare-Sparte mit dem eHealth Anbieter welldoo ab sofort unter der neuen Marke Vilua. Ende 2016 übernahm Arvato CRM Solutions die w...

MEDICA 2017: Landesgemeinschaftsstand NRW als eHea…

Nach erfolgreicher Premiere im Jahr 2016 organisiert das ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin vom 13. bis 16. November 2017 gemeinsam mit dem Landeszentrum Gesundhei...

Online-Terminbuchung ausschlaggebendes Kriterium b…

Das webbasierte Vernetzungssystem samedi und jameda, Deutschlands größte Arztempfehlung, arbeiten bei der Online-Terminvergabe ab sofort eng zusammen und verbessern zusam...

(HEALTH IT) SPACE