T-SystemsCatSalut, eine öffentliche Einrichtung des Katalanischen Gesundheitsministeriums, hat den bestehenden Vertrag mit T-Systems um weitere zwölf Monate verlängert. Die Großkundensparte der Deutschen Telekom wird weiterhin die 40 Anwendungen von CatSalut betreiben und weiterentwickeln.

CatSalut verfügt über ein sehr umfangreiches integriertes IT-System, das auf die spezifischen Anforderungen des öffentlichen Versorgungsträgers zugeschnitten ist. Die IT unterstützt die vier Hauptarbeitsbereiche von CatSalut: Sie steuert die Nachfrage und regelt die Angebote für Dienstleistungen im Gesundheitswesen, verwaltet diese Dienste, schafft Transparenz über die Leistungen der Versorgungsträger und stellt die finanzwirtschaftliche Kontrolle sicher. Die ständige Verfügbarkeit dieser Systeme ist für die Planung und Bereitstellung der öffentlichen Gesundheitsdienste in Katalonien sehr wichtig, denn alle rund 7,2 Millionen Einwohner der autonomen Region sind über CatSalut krankenversichert.

"Dieser Auftrag unterstreicht unser Ziel, auch international mit Angeboten für die Gesundheitsbranche zu wachsen", sagt Dr. Axel Wehmeier, Leiter des Telekom-Konzerngeschäftsfeldes Vernetzte Gesundheit. T-Systems stellt für zahlreiche Krankenhäuser IT-Lösungen bereit. So hat das Unternehmen rund 280 klinische Informationssysteme in drei Kontinenten, 16 Ländern und 7 Sprachen implementiert. In der T-City Friedrichshafen erprobt die Telekom neue Felder wie Telemedizin und für 17 Millionen Versicherte der AOK wird T-Systems die neue, elektronische Gesundheitskarte erstellen und verwalten.

Unternehmensprofil

Beliebte Artikel

Telematikinfrastruktur - Installationen des medati…

Der Praxissoftwarehersteller medatixx beginnt ab sofort mit dem flächendeckenden Rollout des medatixx-TI-Bundles. „Unsere Early-Mover-Phase haben wir erfolgreich abgeschl...

Frühwarnsystem verbessert Patientenversorgung und …

Pflegeteams auf Normalstationen können eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes von Patienten mit automatisierten Multiparameter(MEWS)-basierten Frühwarnsystemen sc...

Patienten offen für vernetzte Versorgung - wenn Är…

Vernetzte Technologien bieten Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen des Gesundheitssystems. Sie ermöglichen proaktivere Strukturen, mit denen dem demogra...

eHealth.NRW: Fachkongress zum digitalen Gesundheit…

Unter dem Schwerpunkt „Elektronische Patientenakten“ veranstaltet die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH am 10. September 2018 in Kooperation mit dem Minister...

Fehlerhafte Diagnosen durch Verwendung von UpToDat…

Kliniker machen wesentlich weniger Fehler, wenn sie UpToDate® (eine Lösung für die klinische Entscheidungsunterstützung) einsetzen. Das ist das Ergebnis einer monozentris...

Eine moderne Gesundheitsversorgung braucht einhei…

Rund 220 Besucher kamen gestern zum vierten Fachkongress „eHealth.NRW - Das digitale Gesundheitswesen“ in den RuhrCongress Bochum und informierten sich über aktuelle Entw...

medatixx mobile bekommt Erweiterungen

Die App medatixx mobile ermöglicht Anwendern der Praxissoftware medatixx das Arbeiten mit ihrer Software außerhalb der Praxisräume. Jetzt wurde die praktische App wieder ...

(HEALTH IT) SPACE