medatixx GmbH & Co. KGAuf der Stuttgarter Messe MEDIZIN vom 27.-29. Januar 2017 stehen beim Praxissoftwarehersteller medatixx in Halle 4 an Stand B10 die neuesten Highlights in der innovativen Praxissoftware medatixx, die Sprachlösung x.voice und die App x.patient im Mittelpunkt.

Die Praxissoftware medatixx erfreut sich aufgrund ihrer modernen Benutzeroberfläche und intuitiven logischen Bedienung einer immer größeren Beliebtheit. Interessenten können sich auf der MEDIZIN am medatixx-Stand die innovative Softwarelösung präsentieren lassen und selbst damit arbeiten. medatixx zeichnet sich durch eine zweigeteilte Datenspeicherung aus: Medizinische und persönliche Daten werden auf dem Rechner in der Praxis abgelegt. Öffentliche Listen und Kataloge wie EBM-Stammdaten, Blankoformularvorlagen oder Medikamentendatenbank liegen in der Cloud. So verschlankt man das Datenvolumen auf dem Praxisserver und beschleunigt die Prozesse. Ein automatisches Selbst-Update sorgt für die Aktualität der Kataloge, Listen und Software. Anwender dieser modernen Lösung freuen sich über regelmäßige Neuerungen wie zum Beispiel die Aufnahme von HzV-Verträgen, Erweiterungen für die Statistikauswertungen oder die App medatixx mobile. Die App x.patient ist ein weiteres Highlight auf dem medatixx-Stand in Stuttgart. Über die Kommunikationssuite x.comcenter können Praxen oder MVZs ihren Patienten diverse Services anbieten. „Mehr Strukturierung, bessere Kommunikationsprozesse, Fehlervermeidung und Therapietreue bei der Medikation sind Punkte, die mit Hilfe von x.patient realisiert werden können“, so medatixx-Geschäftsführer Jens Naumann.

Nach Angaben des Herstellers medatixx ist x.voice powered by Nuance eine der meistverkauften Zusatzlösungen. Mit dieser ist eine direkte sprachgesteuerte Dokumentation in die Patientenakte der medatixx-Systeme ebenso möglich wie die Nutzung der Spracherkennung für die Arztbriefschreibung oder andere Windows-Anwendungen. Die Besonderheit von x.voice powered by Nuance war und ist die zielgruppenspezifische Anpassung auf den Alltag des niedergelassenen Arztes. Durch die Individualisierung der Sprachprofile und den Einsatz entsprechender medizinischer Vokabulare, liegen die Erkennungsraten bei über 90 Prozent. So wird eine strukturierte und schnelle Erfassung der medizinischen Dokumentation zum Zeitpunkt ihrer Entstehung sichergestellt. Wegen des großen Interesses an dieser Lösung ist auch sie eines der Highlights am medatixx-Stand in Stuttgart.

Unternehmensprofil

Beliebte Artikel

Das DGN erneuert seine ISO-Zertifizierungen 27001 …

Das Deutsche Gesundheitsnetz erfüllt die Anforderungen der beiden aktuellen ISO/IEC-Normen 27001:2015 sowie 9001:2015. Im vierten Quartal 2017 hat der Düsseldorfer IT-Die...

Erstmals auf der conhIT: Startup-Café bringt Healt…

Apps, mit denen sich frühzeitig Herzrhythmusstörungen erkennen lassen, oder Lösungen rund um die Cybersicherheit im Krankenhaus: Startups im Bereich Healthcare IT sind ag...

(HEALTH IT) SPACE